Lesung – Die Stifte in meiner Schublade
22. März 2020

Meine Musik

Musik im Ohr

Musik ist für mich sehr wichtig. Ob ich schreibe, in der Sonne liege, den Garten gieße oder Staub sauge, ich habe immer Kopfhörer auf und Musik im Ohr. Darum möchte ich in diesem Beitrag meine liebsten Songs vorstellen und bei einigen erklären, warum das Lied für mich besonders ist.

Früher habe ich hauptsächlich Rock in verschiedenen Formen gehört. Inzwischen kann ich kein Lieblingsgenre nennen. Ich mag Gitarren, ich mag Geige, aber ich mag auch die 80er, HipHop, Rap oder Ska. Nach und nach werde ich oben neue Lieder in den Beitrag einfügen. Dementsprechend sollte er von unten nach oben gelesen werden.

01.07.2020

Rakede – Jetzt gehst du weg

Rakede habe ich durch eine Freundin kennengelernt. Das Album lioef monatelang in Dauerschleife.

01.07.2020

Jack Savoretti – Troubled Souls

Auf den Künstler aufmerksam geworden bin ich durch die TV-Serie „Sons of Anarchy“, zu der er einen Song beigetragen hat.

01.07.2020

Leilani Wolfgramm – Heaven

Ein Lied über Selbstreflexion, Drogenabhängigkeit und Selbstbetrug.

30.06.2020

Dirty Heads – Radio

Ich mag die entspannte Musik gekoppelt mit dem nachdenklichen Lyrics.

30.06.2020

Pennywise – BroHymn

In meinen Augen ein Klassiker, der einem verstorbenen Bandmitglied gewidmet ist und als letztes Lied bei jeder Show gespielt wird, während die Bühne gestürmt und gefeiert wird.

29.06.2020

The Bouncings Souls – True Believers

Die Band hat meine Jugend geprägt und ihre Alben liefen in Dauerschleife, speziell dieser Song.

29.06.2020

The Hip Abduction – Come on Get up

Eine abwechslungsreiche Band mit einem sehr positiven Lied.

28.06.2020

Django 3000 – Gib ma Flügl

Tanzbare Geigenmusik mit bayrischen Songtexten über das Leben, die Liebe und das Feiern – speziell dieses Lied hat es mir angetan.

28.06.2020

Metric – Gold Gun Girls

Metric habe ich selbst erst vor kurzem entdeckt – bisher ist folgendes Lied mein Favorit:

28.06.2020

Stick Figure – Vibes Alive

Einer meiner liebsten Künstler, der mich dem Reggae und Dub näher gebracht hat. Ich habe sogar einen eigenen Blogartikel über ihn verfasst.

28.06.2020

Dire Straits – Sultans of Swing (Alchemy Live)

Jeder kennt das Lied, wobei ich die beinahe 11-minütige Live-Version als noch besser empfinde, vor allem den instrumentalen Teil ab der Hälfte des Videos.

28.06.2020

Richard Ashcroft – They don’t own me

Mein liebstes Lied, seit vielen Jahren. Speziell der Songtext hat mich berührt.

Please follow and like:
0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
error

Please spread the word :)

Instagram
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x