7. Mai 2021

Niederlande – Amsterdam

Amsterdam Amsterdam ist die Haupt- und mit 820.000 Einwohner die einwohnerstärkste Stadt der Niederlande. Bekannt ist Amsterdam für die vielen Kanäle, die man Grachten nennt. Die im 13. Jahrhundert gegründete Siedlung hat ihren Namen von einem Damm in der Amstel und ist (neben vielen anderen Dingen) für ihre Offenheit, liberale Art, dem Rotlichtviertel und der Legalisierung von Marihuana berühmt. Wir verbrachten etwas mehr als drei Wochen auf einem Housesitting im Stadtteil Hoofddorppleinbuurt, nahe am Vondelpark gelegen. Während die Einheimischen viel mit dem Fahrrad unterwegs sind, sind wir nahezu alle Strecken gelaufen. Bis zur Innenstadt und dem Rotlichtviertel waren wir dazu etwa 45 Minuten einfach unterwegs. Im Vondelpark und auf der großen […]
5. Mai 2021

Deutschland – Lindau

Lindau – Sonthofen – Kempten – Starzlachklamm – Illerursprung – Alpakatour Während der Pandemie 2020 haben meine Lebensgefährtin Tes und ich Ende Mai zehn Tage in Sonthofen im Allgäu auf einem Housesitting verbracht. Wir hatten elf gerettete Katzen zu versorgen und haben in der kurzen Zeit einige Orte um Sonthofen besucht. Irgendwie habe ich es allerdings geschafft, in Sonthofen keine fünf Fotos zu schießen. Dafür sind in Lindau, Kempten, bei einer Alpakawanderung, in der Starzlachklamm und auf einer Wanderung zum Illerursprung einige Fotos entstanden. Da es die meisten aus Lindau gibt, habe ich diesen Beitrag nach der Stadt am Bodensee benannt. Zuerst aber das schönste Foto aus Sonthofen im Allgäu, entstanden […]
3. Mai 2021

Österreich – Linz

Linz Linz ist die Landeshauptstadt Oberösterreichs und beheimatet etwa 210.000 Einwohner. Nach Wien und Graz ist Linz die drittgrößte Stadt und der zweitgrößte Ballungsraum Österreichs. Früher hatte Linz einen Ruf als dreckige Industriestadt, der sich in den letzten Jahren durch Umweltschutz und Kulturinitiativen gewandelt hat. Inzwischen finden unter anderem ein Filmfest (Crossing Europe), den Linz-Marathon, das NEXTCOMIC-Festival, das Black-Humour-Festival und die Bubble Days statt. Seit der Jahrtausendwende sind viele neue Veranstaltungen dazugekommen, die den Ruf der Stadt verändert haben. Wir hatten einen Tag zur Verfügung und sind durch die Fußgängerzone geschlendert, waren im Mariendom und auf dem Pöstlingberg. Die meiste Zeit haben wir allerdings im ARS Electronica verbracht, einem Zentrum für […]
2. Mai 2021

Österreich – St. Wolfgang

St. Wolfgang Der Luftkurort St. Wolfgang im Salzkammergut hat knapp 2900 Einwohnern und liegt am Fuße des Schafbergs bzw. am Ufer des Wolfgangsees. Zu den touristischen Attraktionen gehören die Berge und die Natur, Schifffahrt auf dem See, die Schafbergbahn, die St. Wolfgang-Kirche sowie das Puppenmuseum. Wir waren außerhalb der Saison vor Ort, weshalb nur wenige Cafés und Geschäfte geöffnet hatten. Wir haben den Tag also damit verbracht, uns die Gemeinde anzusehen, am Ufer des Wolfgangsees zu spazieren und Fotos von dem wunderschönen Örtchen zu schießen. Ich vor dem Bergpanorama Team Christkind! Mit so einer Mühle mahle ich an besonderen Tagen meinen morgendlichen Kaffee Schöne Aussicht Ein Laden für handgemachte Seife Eines […]
1. Mai 2021

Österreich – Hallstatt

Hallstatt Hallstatt ist eine kleine Gemeine im österreichischen Salzkammergut mit fast 800 Einwohnern, die jährlich Besuch von etwa 700.000 bis 900.000 Touristen bekommen. Die Gemeinde und Region an und um den Hallstätter See gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe und sind eine von nur 20 Welterbestätten, die gleichzeitig den Titel Natur- und Kulturerbe tragen. In Hallstatt gibt es neben der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt (eine der schönsten Kirchen, in denen ich je war) das weltweit einzigartige Beinhaus. Allerdings hatte es bei unserem Besuch, wie viele der Attraktionen, nicht geöffnet. Die Geschichte dahinter und den Umgang mit den Verstorbenen finde ich allerdings inspirierend: Aus Platzmangel wurde bzw. werden etwa 20 bis 30 Jahre nach dem Tod […]
26. Oktober 2018

Ungarn – Budapest

Buda und Pest Nachdem Tes und ich bei meiner Familie in Rumänien waren, verbrachten wir noch ein paar Tage in Ungarns Hauptstadt Budapest. Die 1,7 Millionen Einwohner Metropole bestand früher aus zwei Städten, jeweils westlich bzw. östlich der Donau gelegen. Eine davon hieß Buda, die andere Pest. Bekannt ist die größte Kurstadt Europas unter anderem für ihre Badehäuser und Thermalquellen. Bleib stehen, schätze das Leben für eine Minute und lächle Bei geotektonischer Betrachtungsweise liegt die Stadt übrigens auf einer Bruchstelle der Erdplatten. Darum ist die Stadt (besonders Buda) reich an heißen Quellen, die schon von den Römern im zweiten Jahrhundert genutzt wurden. Insgesamt gibt es in der Stadt über 120 Quellen, […]
16. August 2018

Spanien: Vinaros

Vinaros Während unseres Housesittings haben wir etwa 15 Kilometer entfernt von Vinaros (30.000 Einwohner) gewohnt. Unsere Finca stand drei Kilometer vom nächsten Dorf entfernt, mitten im Orangen- und Oliven-Anbaugebiet. Der nächste Nachbar war einige hundert Meter entfernt und wir konnten eine außergewöhnliche Ruhe genießen. Vor allem nachts war die wenige Lichtverschmutzung deutlich bemerkbar und brachte die schönsten Sternenhimmel des Winters hervor. Die Hunde des einen Housesittings… ..und die Hunde des anderen Wir hatten auch eine Taube zu verpflegen Vinaros bietet, außer einem schönen Strand und einer bezaubernden Innenstadt, relativ wenig für Touristen. Als berühmtestes Wahrzeichen ist vermutlich die Stierkampfarena zu nennen. Ansonsten gibt es einen Markt, über den man schlendern kann, […]
20. April 2018

Saint Martin – Sint Maarten

Sint Maarten oder Saint Martin Als letzte Station unserer Karibik-Kreuzfahrt legten wir auf Sint Maarten/ Saint Martin an. Die Aussprache ändert sich, je nachdem auf welcher Hälfte der Insel man sich befindet. Die eine Hälfte gehört schließlich zu Frankreich, während die andere niederländisch ist. Auf der niederländischen Seite sind die Steckdosen Amerikanisch, auf der Französischen Europäisch. Außerdem unterscheiden sich die Stromstärken und man kann, je nach Inselseite, mit Dollars oder Euros zahlen. Ich beim Iguanas füttern Im Hafen Die Preise auf der Insel Über die Aufteilung der Insel gibt es eine Anekdote: Nachdem der Besitz des Eilands jahrelang zwischen den Franzosen und Niederländer (zeitweise auch Engländer) wechselte, beschloss man im Jahr […]
19. April 2018

St. Kitts und Nevis

St. Kitts und Nevis St. Kitts und Nevis ist ein Inselstaat mit 56.000 Einwohnern, hat eine Fläche von 269 km² und zählt zu den zwölf kleinsten Staaten der Welt. St. Kitts (auch als Saint Christopher bekannt) ist die bevölkerungsreichere Insel, die über einen drei Kilometer langen Kanal von Nevis (11.500 Einwohner auf 93 km²) getrennt ist. Während der letzten Eiszeit lag der Meeresspiegel um etwa 60 m tiefer und Nevis, St. Kitts sowie Sint Eustatius und Saba bildeten eine zusammenhängende, große Insel. Die Entfernung von St. Kitts zu der im Nord-Westen liegenden Insel Saba beträgt dabei etwa 60 Kilometer. Sint Eustatius erreicht man nach etwa 25 Kilometern. Eine umwerfende Aussicht, die […]
18. April 2018

Saint Lucia

Saint Lucia Die Marigot-Bay Saint Lucia ist das einzige Land der Welt, das nach einer Frau (Lucia von Syrakus) benannt wurde. Die Karibik-Insel hat eine Fläche von 616 km² und beheimatet etwa 170.000 Einwohner, von denen 90 % afrikanische Wurzeln haben und zumeist durch Sklaverei auf die Insel gekommen sind. Erst im Jahr 1979 wurde das Eiland unabhängig und ein Mitglied der „Commonwealth of Nations“. Zu den Exportschlagern des Landes gehören Bananen, Mehl und Reis. Die gelben Früchte sind als Exportgut allerdings stark rückläufig und wurden vom Tourismus als Einnahmequelle abgelöst. Dieser nimmt mit etwa 70 % des Bruttoinlandsprodukts einen enormen Teil der Wirtschaftskraft ein und wächst immer weiter. Im Jahr […]
17. April 2018

Barbados

Barbados, mein Favorit Am höchtsen Punkt der Insel Der Strand Barbados ist eine 430 km² große Insel mit rund 280.000 Einwohnern. Die meisten von ihnen haben afrikanische Wurzeln und durch Sklaverei ihren Weg nach Barbados gefunden. Entstanden ist die Insel aus Kalkstein. Da das Wasser schlichtweg versickert, gibt es auf der Insel kaum Seen. Das Land war bis zum Jahr 1966 unter englischer Herrschaft, seitdem wird der 30. November als Tag der Unabhängigkeit und Nationalfeiertag gefeiert. Die wohl berühmtesten Persönlichkeiten, die das Land hervorgebracht hat, sind  die beiden RnB-Musiker „Grandmaster Flash“ und „Rihanna“. In Saint Michael, wo Robyn „Rihanna“ Fenty aufwuchs, wurde sogar eine Straße nach ihr benannt – der Rihanna-Drive. […]
C-L-Ludwig.com