26. Oktober 2018

Ungarn – Budapest

Buda und Pest Nachdem Tes und ich bei meiner Familie in Rumänien waren, verbrachten wir noch ein paar Tage in Ungarns Hauptstadt Budapest. Die 1,7 Millionen Einwohner Metropole bestand früher aus zwei Städten, jeweils westlich bzw. östlich der Donau gelegen. Eine davon hieß Buda, die andere Pest. Bekannt ist die größte Kurstadt Europas unter anderem für ihre Badehäuser und Thermalquellen. Bleib stehen, schätze das Leben für eine Minute und lächle Bei geotektonischer Betrachtungsweise liegt die Stadt übrigens auf einer Bruchstelle der Erdplatten. Darum ist die Stadt (besonders Buda) reich an heißen Quellen, die schon von den Römern im zweiten Jahrhundert genutzt wurden. Insgesamt gibt es in der Stadt über 120 Quellen, […]
16. August 2018

Spanien: Vinaros

Vinaros Während unseres Housesittings haben wir etwa 15 Kilometer entfernt von Vinaros (30.000 Einwohner) gewohnt. Unsere Finca stand drei Kilometer vom nächsten Dorf entfernt, mitten im Orangen- und Oliven-Anbaugebiet. Der nächste Nachbar war einige hundert Meter entfernt und wir konnten eine außergewöhnliche Ruhe genießen. Vor allem nachts war die wenige Lichtverschmutzung deutlich bemerkbar und brachte die schönsten Sternenhimmel des Winters hervor. Die Hunde des einen Housesittings… ..und die Hunde des anderen Wir hatten auch eine Taube zu verpflegen Vinaros bietet, außer einem schönen Strand und einer bezaubernden Innenstadt, relativ wenig für Touristen. Als berühmtestes Wahrzeichen ist vermutlich die Stierkampfarena zu nennen. Ansonsten gibt es einen Markt, über den man schlendern kann, […]
20. April 2018

Saint Martin – Sint Maarten

Sint Maarten oder Saint Martin Als letzte Station unserer Karibik-Kreuzfahrt legten wir auf Sint Maarten/ Saint Martin an. Die Aussprache ändert sich, je nachdem auf welcher Hälfte der Insel man sich befindet. Die eine Hälfte gehört schließlich zu Frankreich, während die andere niederländisch ist. Auf der niederländischen Seite sind die Steckdosen Amerikanisch, auf der Französischen Europäisch. Außerdem unterscheiden sich die Stromstärken und man kann, je nach Inselseite, mit Dollars oder Euros zahlen. Ich beim Iguanas füttern Im Hafen Die Preise auf der Insel Über die Aufteilung der Insel gibt es eine Anekdote: Nachdem der Besitz des Eilands jahrelang zwischen den Franzosen und Niederländer (zeitweise auch Engländer) wechselte, beschloss man im Jahr […]
19. April 2018

St. Kitts und Nevis

St. Kitts und Nevis St. Kitts und Nevis ist ein Inselstaat mit 56.000 Einwohnern, hat eine Fläche von 269 km² und zählt zu den zwölf kleinsten Staaten der Welt. St. Kitts (auch als Saint Christopher bekannt) ist die bevölkerungsreichere Insel, die über einen drei Kilometer langen Kanal von Nevis (11.500 Einwohner auf 93 km²) getrennt ist. Während der letzten Eiszeit lag der Meeresspiegel um etwa 60 m tiefer und Nevis, St. Kitts sowie Sint Eustatius und Saba bildeten eine zusammenhängende, große Insel. Die Entfernung von St. Kitts zu der im Nord-Westen liegenden Insel Saba beträgt dabei etwa 60 Kilometer. Sint Eustatius erreicht man nach etwa 25 Kilometern. Eine umwerfende Aussicht, die […]
18. April 2018

Saint Lucia

Saint Lucia Die Marigot-Bay Saint Lucia ist das einzige Land der Welt, das nach einer Frau (Lucia von Syrakus) benannt wurde. Die Karibik-Insel hat eine Fläche von 616 km² und beheimatet etwa 170.000 Einwohner, von denen 90 % afrikanische Wurzeln haben und zumeist durch Sklaverei auf die Insel gekommen sind. Erst im Jahr 1979 wurde das Eiland unabhängig und ein Mitglied der „Commonwealth of Nations“. Zu den Exportschlagern des Landes gehören Bananen, Mehl und Reis. Die gelben Früchte sind als Exportgut allerdings stark rückläufig und wurden vom Tourismus als Einnahmequelle abgelöst. Dieser nimmt mit etwa 70 % des Bruttoinlandsprodukts einen enormen Teil der Wirtschaftskraft ein und wächst immer weiter. Im Jahr […]
17. April 2018

Barbados

Barbados, mein Favorit Am höchtsen Punkt der Insel Der Strand Barbados ist eine 430 km² große Insel mit rund 280.000 Einwohnern. Die meisten von ihnen haben afrikanische Wurzeln und durch Sklaverei ihren Weg nach Barbados gefunden. Entstanden ist die Insel aus Kalkstein. Da das Wasser schlichtweg versickert, gibt es auf der Insel kaum Seen. Das Land war bis zum Jahr 1966 unter englischer Herrschaft, seitdem wird der 30. November als Tag der Unabhängigkeit und Nationalfeiertag gefeiert. Die wohl berühmtesten Persönlichkeiten, die das Land hervorgebracht hat, sind  die beiden RnB-Musiker „Grandmaster Flash“ und „Rihanna“. In Saint Michael, wo Robyn „Rihanna“ Fenty aufwuchs, wurde sogar eine Straße nach ihr benannt – der Rihanna-Drive. […]
16. April 2018

Amerikanische Jungferninseln: Saint Thomas

Saint Thomas via Kreuzfahrt Während unserer Zeit in Ponce suchten wir nach einer günstigen Möglichkeit um weitere Inseln der grandiosen Karibik zu besuchen. Nachdem wir uns über Flüge, Verbindungen auf dem Seeweg und Hotels informiert hatten, buchten wir, als billigste und einfachste Lösung, eine Kreuzfahrt. Dadurch konnten wir innerhalb einer Woche fünf verschiedene Inseln sehen, hatten alle Mahlzeiten inklusive und jede Nacht eine kleine, klimatisierte Kabine. Im Allgemeinen war das Ganze äußerst nobel, verglichen mit den Monaten in Ecuador und Puerto Rico. Ich musste mich sozusagen erst an die warme Dusche gewöhnen. Der erste Hafen unserer Tour lag auf Saint Thomas, einem Teil der Amerikanischen Jungferninseln. Beim Verlassen des Schiffs Eine […]
29. Januar 2018

Deutschland: Münster

Münster – viel schöner als erwartet Die Stadt mit 300.000 Einwohner war ursprünglich nicht im Plan unserer Reise und ein spontaner Einfall. Im Endeffekt waren Tes und ich positiv überrascht von der Studentenstadt. Wer an Sehenswürdigkeiten interessiert ist, findet mit dem historischen Rathaus, dem fürstbischöflichen Schloss, der St. Lamberti Kirche oder dem St. Paulus Dom einige interessante Bauten vor. Direkt hinter dem Schloss findet man einen Jahrhunderte alten botanischen Garten, der zum Spazieren und Entspannen einlädt. Vor dem Schloss befindet sich der Schlossplatz, auf dem der Jahrmarkt, das Open-Air Kino und weitere Veranstaltungen im Wechsel stattfinden. Der St.-Paulus-Dom, das Wahrzeichen von Münster Vor dem Schloss Das Schloss Tes und ich Im […]
29. Januar 2018

Deutschland: Frankfurt

Die Buchmesse Die Buchmesse in Frankfurt hat eine über 500 jährige Tradition und wird jedes Jahr von rund 280.000 Menschen besucht. Insgesamt sind circa 7300 Aussteller aus über 100 Ländern vertreten. Wir haben uns damals vorgenommen die komplette Messe an einem Tag zu besuchen, dementsprechend hektisch war unser Aufenthalt. Die enorme Menge an Besuchern verläuft sich jedoch auf dem riesigen Messegelände. Ich habe damals einen englischen Publisher gesucht und bin auch fündig geworden. Ansonsten bietet die Messe was der Spoiler im Namen verspricht: Alles rund ums Buch! Von Autoren, Publishern, Verlagen und Übersetzern bis hin zur Lesehilfe kann man auf der Messe alles finden. Hier einige Bilder zur Buchmesse: Frankfurts Innenstadt […]
29. Januar 2018

Deutschland: Stuttgart

Stuttgart – zum Einkaufen spitze Ich war schon öfters in Stuttgart, so richtig warm bin ich mit der Stadt allerdings nie geworden. Schon wenn man bei Google nach den besten Sehenswürdigkeiten der Stadt sucht, wird einem das Schloss in Ludwigsburg (sehr schön und einen Ausflug wert!) angezeigt – das sagt doch irgendwie etwas aus, oder? Der Schlossplatz Wir haben damals nur wenig Zeit in der Stadt verbracht und diese auch hauptsächlich für Shopping genutzt. Einkaufen kann man in Stuttgart nämlich sehr gut. Die Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt beschränken sich meiner Meinung nach auf das neue und alte Schloss und einigen, kaum nennenswerten Kleinigkeiten. Ansonsten ist ein Besuch im Porsche und Mercedes […]
29. Januar 2018

Deutschland: Ulm

Geteilt durch die Donau Ulm ist eine Stadt mit 120.000 Einwohnern und liegt am Randgebiet von Baden-Württemberg. Im Jahr 1810 wurde die Stadt von Bayern an Baden-Württemberg überschrieben. Über der Donau auf der bayrischen Seite entwickelte sich dadurch Neu-Ulm. Zusammen haben die Städte rund 180.000 Einwohner. Bei der berühmtesten Person aus Ulm handelt es sich zweifelsohne um Albert Einstein, dem in Bahnhofsnähe (am ehemaligen Standort seines Geburtshauses) ein Denkmal gewidmet ist. Außerdem kommen die Widerstandskämpferin Sophie Scholl, Fußballcoach Uli Hoeneß und der Komiker Mike Krüger gebürtig aus der Kleinstadt. Ein Schnappschuss beim Schlendern Die Sehenswürdigkeiten Die Universitätsstadt beherbergt mit dem Ulmer Münster den höchsten Kirchturm der Welt (161,5 m). Der Grundstein […]
C-L-Ludwig.com