23. Oktober 2021

Schnappschüsse – 9/2021

In diesem Beitrag findet ihr die Highlights meiner Handybilder aus dem September 2021. In meinem Blog findet ihr außerdem Beiträge von April, Mai, Juni, Juli und August 2021. Übrigens: Wenn ihr über die Veröffentlichung meiner Blogbeiträge informiert werden wollt, empfehle ich einen RSS-Feed oder mir auf meiner Autorenseite bei Facebook zu folgen. Jetzt aber viel Spaß mit meinen Schnappschüssen: Ein Marienkäfer auf einer Blume, irgendwo beim Spazieren gehen. Ein Schelm, der hier etwas Schmutziges denkt. Das ist die Harburg in Harburg, ganz in der Nähe von meinem Wohnort. Sehr zu empfehlen ist eine Führung durch die Burg. Eine Nacht in München, Foto von der Theresienwiese ohne Oktoberfest Weiß man außerhalb von […]
11. Oktober 2021

Schnappschüsse – 7/2021

Hier kommt der vierte Beitrag aus meiner Kategorie „Schnappschüsse“. Darin zeige ich euch einige Bilder, die ich innerhalb eines Monats mit meiner Handykamera geschossen habe und verknüpfe sie mit einer kurzen Erklärung. Ihr könnt euch gerne in den Beiträgen von April, Mai und Juni 2021 umsehen, mir auf meiner Autorenseite bei Facebook folgen oder in den Leseproben meiner Bücher stöbern. Diese findet ihr auf der Startseite. Jetzt aber viel Spaß mit meinen Bildern! Je weiter unten, desto älter sind sie. Welches findet Ihr am interessantesten? Ich freue mich über jeden Kommentar!   Beim Spaziergehen entdeckt: Rechts neben dem Gefäß sitzt ein junger Vogel, der wohl aus dem Nest gefallen war. Laut […]
8. Oktober 2021

Lesung: Trier spielt – Die Stifte in meiner Schublade

Hallo! Durch mein Buch „Die Stifte in meiner Schublade„, das der Trauerbegleitung gewidmet ist, habe ich öfters mit Trauerbegleitern zu tun. Da die Geschichte bei ihnen sehr gut ankommt, wurde ich Anfang Oktober 2021 von Lacrima zu einer Lesung nach Trier eingeladen. Jährlich findet dort die Veranstaltung „Trier spielt“ statt. In der ganzen Trierer Innenstadt werden Stände aufgestellt, die Kindern verschiedenster Altersgruppen alles Mögliche an Beschäftigungen bieten. Dieses Jahr hatte Lacrima einen Stand, bei dem man sich entweder ein Armband basteln konnte, oder mir beim Lesen zuhören. Das Thema Trauer war bei den meisten Besuchern allerdings weniger beliebt, schließlich wollten sie Spaß haben, und sich nicht mit Emotionen auseinandersetzen. Ich habe […]
7. Mai 2021

Niederlande – Amsterdam

Amsterdam Amsterdam ist die Haupt- und mit 820.000 Einwohner die einwohnerstärkste Stadt der Niederlande. Bekannt ist Amsterdam für die vielen Kanäle, die man Grachten nennt. Die im 13. Jahrhundert gegründete Siedlung hat ihren Namen von einem Damm in der Amstel und ist (neben vielen anderen Dingen) für ihre Offenheit, liberale Art, dem Rotlichtviertel und der Legalisierung von Marihuana berühmt. Wir verbrachten etwas mehr als drei Wochen auf einem Housesitting im Stadtteil Hoofddorppleinbuurt, nahe am Vondelpark gelegen. Während die Einheimischen viel mit dem Fahrrad unterwegs sind, sind wir nahezu alle Strecken gelaufen. Bis zur Innenstadt und dem Rotlichtviertel waren wir dazu etwa 45 Minuten einfach unterwegs. Im Vondelpark und auf der großen […]
5. Mai 2021

Deutschland – Lindau

Lindau – Sonthofen – Kempten – Starzlachklamm – Illerursprung – Alpakatour Während der Pandemie 2020 haben meine Lebensgefährtin Tes und ich Ende Mai zehn Tage in Sonthofen im Allgäu auf einem Housesitting verbracht. Wir hatten elf gerettete Katzen zu versorgen und haben in der kurzen Zeit einige Orte um Sonthofen besucht. Irgendwie habe ich es allerdings geschafft, in Sonthofen keine fünf Fotos zu schießen. Dafür sind in Lindau, Kempten, bei einer Alpakawanderung, in der Starzlachklamm und auf einer Wanderung zum Illerursprung einige Fotos entstanden. Da es die meisten aus Lindau gibt, habe ich diesen Beitrag nach der Stadt am Bodensee benannt. Zuerst aber das schönste Foto aus Sonthofen im Allgäu, entstanden […]
16. August 2018

Spanien: Vinaros

Vinaros Während unseres Housesittings haben wir etwa 15 Kilometer entfernt von Vinaros (30.000 Einwohner) gewohnt. Unsere Finca stand drei Kilometer vom nächsten Dorf entfernt, mitten im Orangen- und Oliven-Anbaugebiet. Der nächste Nachbar war einige hundert Meter entfernt und wir konnten eine außergewöhnliche Ruhe genießen. Vor allem nachts war die wenige Lichtverschmutzung deutlich bemerkbar und brachte die schönsten Sternenhimmel des Winters hervor. Die Hunde des einen Housesittings… ..und die Hunde des anderen Wir hatten auch eine Taube zu verpflegen Vinaros bietet, außer einem schönen Strand und einer bezaubernden Innenstadt, relativ wenig für Touristen. Als berühmtestes Wahrzeichen ist vermutlich die Stierkampfarena zu nennen. Ansonsten gibt es einen Markt, über den man schlendern kann, […]
15. August 2018

Spanien: Girona

Girona – mein Favorit in Spanien Während unseres Besuchs in Girona haben wir uns ein Airbnb außerhalb der Stadt in einem kleinen Dorf gemietet. Von dort hatten wir eine wunderschöne Aussicht in die umgebende Hügellandschaft und eine wohltuende Ruhe. Für mich war Girona die bisher schönste Stadt in Spanien, weil sie Kleinstadtflair mit den Möglichkeiten einer Großstadt (100.000 Einwohner) verbindet. Dazu gibt es wunderschöne Architektur aus vergangenen Zeiten, enge Gassen und eine begehbare Stadtmauer, die über dutzende, traumhaft angelegten Gärten führt. Zusätzlich genießt man die Aussicht auf die Kathedrale mit schneebedeckten Bergen im Hintergrund. Manche würden sagen, dass die Stadt wie aus einem Märchen aussieht, andere denken an Game of Thrones. […]
14. August 2018

Spanien: Valencia

Valencia an einem Tag Wir haben während unserer Zeit in Spanien von unserem Zuhause in Vinaros einen Tagestrip nach Valencia unternommen. Dabei haben wir hauptsächlich festgestellt, dass ein Tag zu wenig ist, um die 800.000 Einwohner-Stadt zu erkunden. So haben wir einige Stunden in der Innenstadt verbracht und uns dann entschlossen den Bioparc zu besuchen. Dafür haben wir den „Ciutat de les Arts i les Ciències“ (Wissenschafts- und Kulturpark), der das  „L’Oceanogràfic“ (Aquarium) beinhaltet, links liegen gelassen. Diese beiden gehören mittlerweile zwar zu den bekanntesten Wahrzeichen Valencias, liegen aber außerhalb der Innenstadt in der Nähe des Hafens. Wir werden beide bei unserem nächsten Aufenthalt in der Stadt erkunden. Die Kathedrale von […]
29. Januar 2018

Deutschland: Frankfurt

Die Buchmesse Die Buchmesse in Frankfurt hat eine über 500 jährige Tradition und wird jedes Jahr von rund 280.000 Menschen besucht. Insgesamt sind circa 7300 Aussteller aus über 100 Ländern vertreten. Wir haben uns damals vorgenommen die komplette Messe an einem Tag zu besuchen, dementsprechend hektisch war unser Aufenthalt. Die enorme Menge an Besuchern verläuft sich jedoch auf dem riesigen Messegelände. Ich habe damals einen englischen Publisher gesucht und bin auch fündig geworden. Ansonsten bietet die Messe was der Spoiler im Namen verspricht: Alles rund ums Buch! Von Autoren, Publishern, Verlagen und Übersetzern bis hin zur Lesehilfe kann man auf der Messe alles finden. Hier einige Bilder zur Buchmesse: Frankfurts Innenstadt […]
29. Januar 2018

Deutschland: Dresden

Eine wunderschöne Altstadt Die Landeshauptstadt Sachsens bietet mit der Frauenkirche, dem Zwinger, der Semperoper und vielen weiteren Gebäuden eine unvergleichliche Altstadt voller Geschichte. Die Stadt selbst rangiert auf Platz 4 der touristisch meistbesuchten Städte Deutschlands und hat jährlich etwa 10 Millionen Besucher. Wir verbrachten die meiste Zeit im historischen Stadtkern und hatten sogar die seltene Möglichkeit die Semperoper von innen zu betrachten. Einen besonders schönen Blick auf die Stadt bekommt man von der Brühlschen Terrasse, die sich am gegenüberliegenden Elbufer befindet. Der Zwinger: In der Altstadt: Der Strizelmarkt Für mich war es der zweite Besuch in der Stadt. Beim letzten Mal fand gerade der Striezelmarkt, die Dresdner Version des Weihnachtsmarktes, statt. […]
4. September 2017

Marokko: Meknes – Fes

Meknes Wir erreichten Meknes mit dem Bus und nahmen uns ein Taxi zur Medina. Unser Hotel fanden wir durch Zufall: Wir unterhielten uns auf der Straße, zufällig fiel der Name des Hotels in dem Moment, als uns der Besitzer über den Weg lief. Ansonsten hätten wir wahrscheinlich lange gesucht. Die Altstadt in Meknes ist sehr verschachtelt und es gibt kaum Anhaltspunkte, um sich zu orientieren. Im Allgemeinen bietet die 600.000 Einwohner Stadt relativ wenig Interessantes zu sehen. Auf den Dach des Hotels, neben der großen Moschee von Meknes Wir verbrachten die meiste Zeit auf dem großen Marktplatz und tranken Kaffee oder Tee. Außerdem schlenderten wir über den großen Markt oder die Altstadt, […]
C-L-Ludwig.com