Deutschland: Stuttgart
29. Januar 2018
Deutschland: Münster
29. Januar 2018

Deutschland: Frankfurt

Die Buchmesse

Die Buchmesse in Frankfurt hat eine über 500 jährige Tradition und wird jedes Jahr von rund 280.000 Menschen besucht. Insgesamt sind circa 7300 Aussteller aus über 100 Ländern vertreten. Wir haben uns damals vorgenommen die komplette Messe an einem Tag zu besuchen, dementsprechend hektisch war unser Aufenthalt. Die enorme Menge an Besuchern verläuft sich jedoch auf dem riesigen Messegelände und man sich mit beinahe allen Ausstellern in Ruhe unterhalten. Ich habe damals einen englischen Publisher gesucht und bin auch fündig geworden. Ansonsten bietet die Messe was der Spoiler im Namen verspricht: Alles rund ums Buch! Von Autoren, Publishern, Verlagen und Übersetzern bis hin zur Lesehilfe kann man auf der Messe alles finden.

Die Innenstadt

Die Innenstadt bietet mit dem Römer und den anliegenden Gebäuden, der Paulskirche und dem Kaiserdom einen Einblick in den alten Charme der Stadt. Im Jahr 794 erstmals urkundlich erwähnt, wohnen inzwischen 780.000 Menschen in der größten Stadt Hessens. Wir waren überrascht vom ersten Eindruck der Metropole, die wir nur als Finanz- und Messezentrum kannten. Die Altstadt wirkt malerisch und ist touristisch stark frequentiert. Wir besichtigten zusätzlich die oben erwähnten Kirchen und verbrachten den restlichen sonnigen Tag am Mainufer. Leider sind relativ wenig Bilder entstanden, die ihr in der Galerie oben finden könnt.Übrigens sind die Bilder zoombar – dazu einfach die Symbole am linken Rand benutzen.

Als nächstes ging es dann für uns nach Dortmund. Hier hatten wir uns eingemietet, um Köln, Düsseldorf und Münster zu erkunden – von Dortmund selbst haben wir kaum etwas zu Gesicht bekommen. Mehr dazu in den nächsten Beiträgen!

C-L

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei