23. Oktober 2021

Schnappschüsse – 9/2021

In diesem Beitrag findet ihr die Highlights meiner Handybilder aus dem September 2021. In meinem Blog findet ihr außerdem Beiträge von April, Mai, Juni, Juli und August 2021. Übrigens: Wenn ihr über die Veröffentlichung meiner Blogbeiträge informiert werden wollt, empfehle ich einen RSS-Feed oder mir auf meiner Autorenseite bei Facebook zu folgen. Jetzt aber viel Spaß mit meinen Schnappschüssen: Ein Marienkäfer auf einer Blume, irgendwo beim Spazieren gehen. Ein Schelm, der hier etwas Schmutziges denkt. Das ist die Harburg in Harburg, ganz in der Nähe von meinem Wohnort. Sehr zu empfehlen ist eine Führung durch die Burg. Eine Nacht in München, Foto von der Theresienwiese ohne Oktoberfest Weiß man außerhalb von […]
12. Oktober 2021

Schnappschüsse – 8/2021

Willkommen beim fünften Beitrag in meiner „Schnappschüsse“-Kategorie. In diesem Beitrag findet ihr die Highlights der Bilder, die ich innerhalb eines Monats mit meiner Handykamera geschossen habe. Angefangen habe ich das im April und habe seitdem Beiträge für Mai, Juni und Juli veröffentlicht. Dementsprechend findet ihr hier meinen Fotos aus dem August 2021. Übrigens: Wenn ihr über die Veröffentlichung der Beiträge informiert werden wollt, empfehle ich einen RSS-Feed oder mir auf meiner Autorenseite bei Facebook zu folgen.   Ich war im August im Urlaub in Karlovy Vary (Karlsbad) in Tschechien. Das letzte Foto, dass ich dort im August geschossen habe, ist auf einem Schießstand vor Ort entstanden. Meine Freundin Theresa schießt hier […]
11. Oktober 2021

Schnappschüsse – 7/2021

Hier kommt der vierte Beitrag aus meiner Kategorie „Schnappschüsse“. Darin zeige ich euch einige Bilder, die ich innerhalb eines Monats mit meiner Handykamera geschossen habe und verknüpfe sie mit einer kurzen Erklärung. Ihr könnt euch gerne in den Beiträgen von April, Mai und Juni 2021 umsehen, mir auf meiner Autorenseite bei Facebook folgen oder in den Leseproben meiner Bücher stöbern. Diese findet ihr auf der Startseite. Jetzt aber viel Spaß mit meinen Bildern! Je weiter unten, desto älter sind sie. Welches findet Ihr am interessantesten? Ich freue mich über jeden Kommentar!   Beim Spaziergehen entdeckt: Rechts neben dem Gefäß sitzt ein junger Vogel, der wohl aus dem Nest gefallen war. Laut […]
8. Oktober 2021

Lesung: Trier spielt – Die Stifte in meiner Schublade

Hallo! Durch mein Buch „Die Stifte in meiner Schublade„, das der Trauerbegleitung gewidmet ist, habe ich öfters mit Trauerbegleitern zu tun. Da die Geschichte bei ihnen sehr gut ankommt, wurde ich Anfang Oktober 2021 von Lacrima zu einer Lesung nach Trier eingeladen. Jährlich findet dort die Veranstaltung „Trier spielt“ statt. In der ganzen Trierer Innenstadt werden Stände aufgestellt, die Kindern verschiedenster Altersgruppen alles Mögliche an Beschäftigungen bieten. Dieses Jahr hatte Lacrima einen Stand, bei dem man sich entweder ein Armband basteln konnte, oder mir beim Lesen zuhören. Das Thema Trauer war bei den meisten Besuchern allerdings weniger beliebt, schließlich wollten sie Spaß haben, und sich nicht mit Emotionen auseinandersetzen. Ich habe […]
7. Mai 2021

Niederlande – Amsterdam

Amsterdam Amsterdam ist die Haupt- und mit 820.000 Einwohner die einwohnerstärkste Stadt der Niederlande. Bekannt ist Amsterdam für die vielen Kanäle, die man Grachten nennt. Die im 13. Jahrhundert gegründete Siedlung hat ihren Namen von einem Damm in der Amstel und ist (neben vielen anderen Dingen) für ihre Offenheit, liberale Art, dem Rotlichtviertel und der Legalisierung von Marihuana berühmt. Wir verbrachten etwas mehr als drei Wochen auf einem Housesitting im Stadtteil Hoofddorppleinbuurt, nahe am Vondelpark gelegen. Während die Einheimischen viel mit dem Fahrrad unterwegs sind, sind wir nahezu alle Strecken gelaufen. Bis zur Innenstadt und dem Rotlichtviertel waren wir dazu etwa 45 Minuten einfach unterwegs. Im Vondelpark und auf der großen […]
7. Februar 2021

Meine Musik 2021

Musik im Ohr Musik ist sehr wichtig für mich. Ob ich schreibe, in der Sonne liege, den Garten gieße oder Staub sauge, ich trage immer Kopfhörer und habe Musik im Ohr. Darum möchte ich in diesem Beitrag meine liebsten Songs de Jahres 2021 vorstellen und direkt bei einigen erklären, warum das Lied für mich besonders ist. Den gleichen Beitrag gibt es auch aus dem Jahr 2020, folgt einfach dem Link zum Beitrag. 03.07.2021 Tropidelics (ft. Dirty Heads) – Snowman Die Tropidelics kenne ich erst seit kurzem, aber alle bisher gehörten Lieder klingen gut. Speziell dieses und das darunter: 03.07.2021 Tropidelic (ft. Matisyahu, Bumpin Uglies & The Elovaters) – New World Musik […]
3. Dezember 2020

Lesung: Die Stifte in meiner Schublade

Hallo! Ich habe am 24.11.2020 eine Online-Vorlesung für Lacrima – Johanniter-Zentrum für trauernde Kinder von Die Stifte in meiner Schublade gehalten. Organisiert wurde der Abend von Melanie Hinze, die seit einigen Jahren als Kinder-Trauerbegleiterin tätig ist. Wer ihn nicht kennt, hier nochmal der Klappentext: Leo ist Künstler. Er besitzt seine eigene Galerie, in der er eine besondere Ausstellung für Kinder vorbereitet hat. Während man gemeinsam mit ihm durch seine gemalten Erinnerungen schlendert, erzählt Leo von der schlimmsten Zeit seines Lebens: damals, als seine Mutter krank geworden und gestorben ist. Leo hat diese Ereignisse zu Papier gebracht, um anderen Kindern, denen auch etwas Schlimmes zugestoßen ist, wieder Mut zu machen. Er zeigt, […]
9. Juli 2020

Lesung – Glücklich sein mit Nevis

Hallo! In diesem Beitrag möchte ich euch „Glücklich sein mit Nevis“ vorstellen. Es wurde geschrieben, um Kindern zu zeigen, dass man das Beste aus seiner Situation machen sollte. Das wird dem Leser in der Geschichte des Schmetterlings Nevis verständlich erklärt. Die Raupe steckt in ihrem Kokon fest und ist unglücklich. Er nimmt an keinen Aktivitäten teil, hat keine Freunde und wartet immer nur darauf, dass ihm die Flügel wachsen, denn erst dann kann er glücklich sein. Erst als er anfängt und neue Dinge versucht, bemerkt er, dass das Leben als Raupe auch schön sein kann. Der Klappentext Das ist die Geschichte eines Schmetterlings, doch hilft diese Geschichte jedem Kind. Aus seinem […]
28. Juni 2020

Meine Musik 2020

Musik im Ohr Musik ist sehr wichtig für mich. Ob ich schreibe, in der Sonne liege, den Garten gieße oder Staub sauge, ich habe immer Kopfhörer auf und Musik im Ohr. Darum möchte ich in diesem Beitrag meine liebsten Songs de Jahres 2020 vorstellen und bei einigen erklären, warum das Lied für mich besonders ist. Früher habe ich hauptsächlich Rock in verschiedenen Formen gehört. Inzwischen kann ich kein Lieblingsgenre nennen. Ich mag Gitarren, ich mag Geige, aber ich mag auch die 70er und 80er, HipHop, Rap, Reggae, Ska und vieles mehr.  Hört euch einfach mal rein, viele der Songs empfinde ich als inspirierend. 27.12.2020 Die roten Rosen – Weihnachtsmann vom Dach […]
11. Januar 2020

Wie ich anfing zu schreiben

Die folgenden Zeilen habe ich für die Facebook-Seite „Die Zeilenflüsterin“ geschrieben. Es ging darum, eine persönliche Geschichte, die für meine Leser interessant sein könnte, niederzuschreiben. Ich habe mich dazu entschlossen zu teilen, wie ich zum Schreiben gekommen bin. Viel Spaß damit: Wie ich anfing zu Schreiben Ich bin 1986 in Rumänien geboren und als vierjähriger nach dem Fall der Mauer nach Deutschland gekommen. Aufgewachsen bin ich in Bayern mit kleinen Unterschieden in der Tradition, dem Essen und auch einem irgendwie anderen Verhältnis zu Freunden und Familie. In meinen Augen hatte meine Familie ein engeres Verhältnis als die, der anderen Kinder. Bei uns kam mir der Zusammenhalt stärker vor. Man half sich ungefragt und […]
28. Juni 2019

Wenn einer geht

Hallo! Die folgenden Zeilen habe ich für einen Wettbewerb geschrieben. Das Thema lautete Trauerbewältigung und sollte in einem kurzen, knackigen Text verpackt werden. Irgendwie hatte ich den Wettbewerb vergessen und auch nie wieder etwas davon gehört. Heute habe ich den Text zufällig entdeckt und möchte ihn veröffentlichen. Möglicherweise hilft er dem einen oder anderen, dafür habe ich ihn geschrieben. Wenn einer geht. Zehn Jahre hat es gedauert. Zehn Jahre, bis ich verstanden habe, um was es geht, wenn jemand geht. Zehn Jahre habe ich mir gewünscht, dass du da bist, dass wir uns zufällig treffen, wie früher. Zehn Jahre wusste ich nicht, warum es mir dreckig ging. Die Trauer war doch […]
C-L-Ludwig.com