8. Oktober 2021

Lesung: Trier spielt – Die Stifte in meiner Schublade

Hallo! Durch mein Buch „Die Stifte in meiner Schublade„, das der Trauerbegleitung gewidmet ist, habe ich öfters mit Trauerbegleitern zu tun. Da die Geschichte bei ihnen sehr gut ankommt, wurde ich Anfang Oktober 2021 von Lacrima zu einer Lesung nach Trier eingeladen. Jährlich findet dort die Veranstaltung „Trier spielt“ statt. In der ganzen Trierer Innenstadt werden Stände aufgestellt, die Kindern verschiedenster Altersgruppen alles Mögliche an Beschäftigungen bieten. Dieses Jahr hatte Lacrima einen Stand, bei dem man sich entweder ein Armband basteln konnte, oder mir beim Lesen zuhören. Das Thema Trauer war bei den meisten Besuchern allerdings weniger beliebt, schließlich wollten sie Spaß haben, und sich nicht mit Emotionen auseinandersetzen. Ich habe […]
4. Mai 2021

Empfehlung – Metro 2034

Hallo! Nachdem ich den ersten Band von Dmitri Gluchowskis „Metro-Reihe“ gelesen hatte, habe ich mir den zweiten Teil „Metro 2034“ vorgenommen. Auch hier kannte ich vorab das Playstation-Spiel, wobei es mit der geschriebenen Geschichte kaum etwas zu tun hat. Während man im Videospiel wieder in die Haut des Protagonisten aus dem ersten Teil schlüpft, erzählt Metro 2034 von Homer, Hunter und dem Mädchen Sascha. Die Geschichte !Achtung Spoiler zu Metro 2033! Wie im Vorgängerroman erzählt Metro 2034 von einem Moskau, dessen oberirdischer Teil nach einem Atomkrieg unbewohnbar geworden ist. Alle Überlebenden fristen ein Dasein in der teilweise zerstörten Metro, dessen Stationen von Faschisten, Kannibalen, Kommunisten und religiösen Spinnern besiedelt werden. Die […]
1. Februar 2021

Empfehlung – Dmitri Gluchowski: Metro 2033

Hallo! In dieser Kategorie möchte ich Empfehlungen zu Dingen aussprechen, die ich persönlich für herausragend halte. Den Anfang macht ein Buch, das ich seit Jahren vor mir her schiebe. Vorher aber noch eine kurze Geschichte über mich: Nachdem ich meinen eigenen Schreibstil finden wollte, habe ich lange Zeit kaum gelesen. Die Geschichte im Detail findet ihr hier. Inzwischen bin ich mit meinem Stil soweit zufrieden und genügend gefestigt, dass ich wieder mit dem Lesen angefangen habe. Das erste Buch seit Jahren ist von dem russischen Schriftsteller Dmitri Gluchowski und nennt sich Metro 2033. Ein Bestseller, dessen Geschichte ich schon durch das gleichnamige Playstationspiel kannte. Jedoch geht das Buch, wie zu vermuten […]
13. Oktober 2020

Anthologie: Buch der Kunst

Hallo! Ich möchte euch heute ein Gemeinschaftsprojekt von mehreren Künstlern vorstellen, bei dem ich auch vertreten bin: Das „Buch der Kunst“. Momentan befindet sich das Werk in der letzten Überarbeitungsrunde und wird dementsprechend zeitnah veröffentlicht. Hier seht ihr den Umschlag des Buches: Das „Buch der Kunst“ besteht aus Gedichten und Gemälden verschiedenster Künstler. Federführend ist Andrea Weihs. Stöbert doch einfach mal bei den Kollegen und Kolleginnen auf den Facebook-Seiten und Homepages, lasst ihnen Kommentare oder ein „Gefällt mir“ da und entdeckt evtl. neue Lektüre für euch. Klickt dazu einfach auf die Namen: Andrea Weihs – Christel Hasse – Birgit Kretzschmar Grit Roß – Florian Richter – Lesley B. Strong Monika Fischer – […]
1. August 2017

UK: London

Warum eigentlich London? Von Ende Januar bis etwa Mitte März 2017 wohnten Tes und ich im schönen London. Leider ging dann das Arbeitsverhältnis mit unserem gemeinsamen Arbeitgeber in die Brüche und es trieb uns erstmal wieder in die Heimat und dann auf Reisen. Trotz dem unschönen Ende war die Zeit in London unvergesslich und ich möchte euch hier ein paar Eindrücke der Stadt geben. Sie ist schließlich auch die Kulisse für mein erstes Buch Mitternachtssonne. Dabei habe ich die Erzählung an die realen Schauplätze der englischen Hauptstadt angelehnt bzw. auf die Schauplätze aufgebaut. Ihr könnt jeden der Orte, die ich im Buch beschreibe, wirklich besuchen und viele Bruchstücke aus meiner Erzählung […]
C-L-Ludwig.com