Deutschland: Berlin
29. Januar 2018
Deutschland: Ulm
29. Januar 2018

Deutschland: Hamburg

Die Sehenswürdigkeiten

Hamburg ist mit seinen knapp 2 Millionen Einwohner vor München die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Europaweit besitzt sie die meisten Brücken – 2500 Stück sollen es in etwa sein. Das sind mehr als Venedig, Amsterdam und London zusammen. Wir haben uns damals in ein AirBnb am Stadtrand eingemietet und unsere Tage mit Schlendern durch die Stadt verbracht. Der Hamburger Hafen mit der Anfang 2017 eröffneten Elbphilharmonie ist hierbei wohl der größte Anziehungspunkt für Touristen. Ansonsten waren wir viel auf der Reeperbahn, St. Pauli und in Altona  unterwegs. Zur Vollständigkeit besuchten wir auch den Fischmarkt, der Speicherstadt, Planten und Blomen und Rickmer Rickmers.  Allgemein empfand ich Hamburg als sehr entspannte Stadt und wunderschöne Kulisse für Photographie. An Sehenswürdigkeiten gibt es noch weit mehr als das Genannte. So soll ein Besuch im Miniatur Wonderland oder dem Chocoversum ein unvergessliches Erlebnis sein, uns hat dafür allerdings die Zeit gefehlt.

Die Elbphilharmonie

Bei der Elbphilharmonie handelt es sich um ein 100 Meter hohes Gebäude, das im November 2016 fertiggestellt wurde. Es dient als neues Wahrzeichen der Stadt und machte schon vor seiner Fertigstellung Schlagzeilen. So benötigte das Bauwerk etwa das Zehnfache des geplanten Etat von 77 Millionen Euro – im Endeffekt kostete der Bau 789 Millionen. Ein gebogenes Fenster schlägt dabei mit 72.000 Euro zu Buche. Außerdem sollte das Gebäude schon 2010 fertiggestellt sein. Ein Baustopp über 1,5 Jahre und allerhand politischer und administrativer Probleme verzögerten die Fertigstellung immens. Im Übrigen kostet einmal Fenster putzen ca. 52.000 Euro. Ein Bruchteil von 2000,- wird dabei für Material und Wasser verrechnet, der Rest sind Personalkosten.
In seinem ersten Jahr besuchten dafür rund 850.000 Menschen die etwa 600 Konzerte. Außerdem wanderten 4,5 Millionen Menschen über den Plaza und mehr als 70.000 Menschen nahmen an der Konzerthausführung teil.

Unser nächster halt war dann in Braunschweig. Diesen Beitrag werde ich allerdings erst mit meinem zweiten Buch veröffentlichen – schließlich spielt dort die Geschichte, die ich euch mit den Bildern näher bringen möchte. Deshalb geht es erst einmal weiter mit einer kleinen Stadt in Baden-Württemberg: Ulm.

C-L

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
%d Bloggern gefällt das: