Mitternachtssonne


Aus dem Nichts hallte es, wie eine Eingebung, durch meinen Kopf: „Erzengel Haniel ist tot“.
Mir schossen Tränen in die Augen, ich sah schwarz und sackte zusammen.


Mitternachtssonne ist ein spiritueller Roman, der die Geschichte eines Totengräbers in London erzählt. Nachdem der Ich-Erzähler eines Tages die Gräber für zwei Kinder ausgehoben hat, entdeckt er zu Hause einen gekreuzigten Engel an seiner Schlafzimmerwand. Augenblicklich überschlagen sich die Ereignisse und der Protagonist wird in ein ungewöhnliches Abenteuer gesogen.

Das Cover zu Mitternachtssonne hat meine Lebensgefährtin Anna-Theresa Fackler nach meiner Idee mit Acryl auf Papier gemalen. Das Buch gehört zu einer vierteiligen Reihe und wurde als Erstversion zwischen März und Juni 2017 geschrieben, editiert und verlegt. Es handelt von Freud und Leid in einer Welt, in der das große Ganze zum Vorschein kommt. Eine Welt, in der der Tod nicht das Ende und am Ende alles gut ist. Da mein erster Versuch kaum von Erfolg gekrönt war, möchte ich nun neue Wege gehen und stelle dir das Buch kostenlos zur Verfügung.


Der Button bringt dich zum ersten Kapitel. Dort ist auch eine Download-Version vorhanden, die das vollständige Buch beinhaltet.